Chronik

 

18.10.1934 Gründungsversammlung der Innung des Kraftfahrzeughandwerks für den Landeskommissärbezirk Freiburg (Löwenbräuhalle) Obermeister Hr.  Robert Heilmann, Stellvertreter Hr. AugustSchmieder und Kreishandwerksmeister Hr. Zumkeller leiten die Versammlung.
  Betreut werden die Kreise Freiburg, Offenburg, Lörrach.
  Link zu Auszügen aus dem Inhalt folgt
   
12.06.1939 Standartenführer Alber hält auf der 9. Pflichtversammlung der Innung des Landeskommissärbezirks Freiburg einen Werbevortrag über Zweck und Tätigkeit des Nationalsozialistischen Kraftfahrkorps. Der Standartenführer erwartet, dass das gesamte Kraftfahrzeughandwerk Mitglied beim NSKK wird.
  Obermeister Heilmann gibt bekannt, dass er eine Wiederbestätigung seiner Person ablehnen muß.
   
07.01.1942 Im „Sutterbräu" zu Freiburg i./B. wurde die 10. Pflichtversammlung abgehalten. Herr Kreishandwerksmeister Zumkeller eröffnete die Versammlung mit einer Ansprache, und führte den neu bestellten Obermeister der Innung Herr Karl Schaffner offiziell in sein Amt ein.
   
13.11.1946 Hauptversammlung im Saale der Büromöbelfabrik Fortschritt. Wahl des neuen Obermeisters Herr Hermann Weber. Dieser wurde einstimmig gewählt. Sein Stellvertreter wurde Herr Friedrich Schley.
   
1948 Die Kfz. - Innung Offenburg trennt sich von der Kfz. - Innung Freiburg und wird selbständig.
   
03.12.1950 Die Kfz. - Innung Lörrach (Gründungsversammlung) trennt sich von der Kfz. - Innung Freiburg und wird selbständig.
   
10.06.1954 Als Auftakt zur Innungsumbildung im Waldseerestaurant, Freiburg, wurde die neue Satzung verlesen und einstimmig zum Beschluss gebracht. Die Neuwahlen brachten Veränderungen in der Vorstandschaft. Neuer Obermeister Herr Walter Herth, Freiburg, Stellvertretender Obermeister Herr Fritz Stratz.
   
20.11.1954 Feier des 20 jährigen Bestehens der Kfz. - Innung in den Räumen der „Casino - Betriebe". Als Mitbegründer der Innung und einsatzfreudige aktive Mitglieder konnten die Herren Wilhelm Bechtold sen., Bonndorf, Wilhelm Schneider sen., Freiburg, Georg Schirmeier, Müllheim und Georg Schultz, Freiburg mit der bronzenen Ehrennadel und Urkunde ausgezeichnet werden.
   
07.04.1957 Anlässlich der Jahreshauptversammlung stellte der bisherige Obermeister Herr WalterHerth sein Amt zur Verfügung. Da keine Person sich für das Amt zur Verfügung stellte, ließ sich der bisher stellvertretende Obermeister Herr FritzStratz als kommissarischer Obermeister für ein halbes Jahr wählen. Stellvertreter wurde Herr FranzSchüler, Freiburg.
   
02.07.1958 Generalversammlung mit der ordentlichen Wahl des Obermeisters Herr FritzStratz.
   
25.07.1961 Generalversammlung mit der Wahl des Obermeisters Herr Kurt Kruska, Kenzingen, stellv. Obermeister Herrn Franz Schüler, Freiburg.
   
07.12.1968 Auf Grund der Neufassung der Handwerksordnung vom 28.12.1965 haben sich Änderungen ergeben, die in der Innungssatzung ihren Niederschlag finden müssen. Die neue Satzung wurde mehrheitlich angenommen.
   
06.12.1969 Wiederwahl von Herrn Kurt Kruska, Kenzingen als OM und Herrn Franz Schüler, Freiburg als stellv. OM
   
20.12.1980 Die Wahlen zum Obermeister und seinem Stellvertreter bringen folgendes Ergebnis: OM Erhard Kollinger, Freiburg und stv. OM Konrad Egi
   
09.12.1983 Herr Kollinger legt sein Amt nieder. Die Versammlung wählt den stv. OM, Herrn Konrad Egi, zum kommissarischen OM.
   
12.10.1984 Die Hauptversammlung wählt Herrn Konrad Egi zum Obermeister. Stv. Obermeister wird Herr Dieter Krüger, Bad Krozingen
   
16.10.1993 Die Hauptversammlung wählt Herrn Joachim Kandziorra zum Obermeister. Stv. Obermeister wird wieder Herr Konrad Egi.
   
15.11.1997 Obermeister Joachim Kandziorra, stv. OM Konrad Egi.
   
12.11.1998 Neu in den Vorstand gewählt wurde Rolf Buselmeier.
   
24.11.1999 Jahreshauptversammlung in der Gewerbeakademie.
   
14.10.2000 Jahreshauptversammlung in der Gewerbeakademie.
   
08.11.2001 Jahreshauptversammlung in der Gewerbeakademie.
  Kauf des Gebäudes in der Windausstr. 8, 79112 Freiburg.
   
06.11.2002 Wahlen des Vorstandes

OM Joachim Kandziorra

Stv.OM Josef Mayer

Neue Mitglieder:

Bruno Tibi


Siegfried Ernst
   
05.11.2003 Jahreshauptversammlung in der Gewerbeakademie.
   
30.11.2004 Jahreshauptversammlung in der Gewerbeakademie.
   
18.05.2005 Außerordentliche Mitgliederversammlung.
Unruhe in der berufsständischen Organisation.
   
01.12.2005 Ordentliche Mitgliederversammlung in der Gewerbeakademie, nachdem die Einladung zur geplanten Versammlung am 22.11.2005 nicht fristgerecht versendet wurde. Es wurde ein 51 Seiten umfassendes Wortprotokoll geführt. Die Wahl des Vorstandes ergab folgendes Ergebnis:

OM Joachim Kandziorra

Stv. OM Bruno Tibi

Schriftführer Michael Pistecky

Jürgen Henninger


Rolf Buselmeier


Alfred Schewe


Erwin Ehret


Siegfried Ernst


Michael Kirner


Einrichtung eines Untersuchungsausschusses
   
16.11.2006 Jahreshauptversammlung in der Gewerbeakademie geplant. Auf Grund neuer Erkenntnisse musste diese abgesagt werden.
Rücktritt des bisherigen Obermeisters Joachim Kandziorra zum 31.12.2006
   
01.03.2007 Jahreshauptversammlung in der Gewerbeakademie. Es wurde kein Obermeister gefunden. Der stellvertretende Obermeister Bruno Tibi erklärte sich bereit, das Amt des Obermeisters bis zur nächsten Wahl kommissarisch auszuüben.
   
20.09.2007 Außerordentliche Hauptversammlung in der Gewerbeakademie.
Austritt der Kfz. - Innung aus dem Tarifverbund.
Senkung der Mitgliederbeiträge.
   
17.07.2008 Jahreshauptversammlung in der Gewerbeakademie. Die Wahl des Vorstandes ergab folgendes Ergebnis: 

OM Bruno Tibi

Stv.OM Rolf Buselmeier

Schriftführer Michael Pistecky

Jürgen Henninger

Franz Wolf

Alfred Schewe

Erwin Ehret

Michael Kirner


Siegfried Ernst
   
25.03.2009 Jahreshauptversammlung in der Gewerbeakademie
   
16.06.2009 Außerordentliche Mitgliederversammlung in der Gewerbeakademie
   
16.03.2010 Jahreshauptversammlung in der Gewerbeakademie Freiburg
   
28.05.2010 Außerordentliche Innungsversammlung wegen des Verkaufs des Gebäudes in der Windausstraße 8
   
02.08.2010 Die Innungsgeschäftsstelle wird von der
Windausstraße 8 in Freiburg Betzenhausen in die
Bebelstraße 11 im Gewerbegebiet Freiburg-Hochdorf
verlegt.
 01.10.2015

Die Innungsgeschäftsstelle wird von der Bebelstraße 11
in die Hanferstraße 4 im Gewerbegebiet Freiburg-Hochdorf verlegt.

   

icon-anschriftAnschrift

KFZ-Innung Freiburg

Hanferstraße 4
79108 Freiburg Hochdorf
Gewerbegebiet

icon-oeffnungszeitenÖffnungszeiten

Mo / Di / Do:

08:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch:

08:00 - 12:00 Uhr

Freitag:

08:00 - 15:00 Uhr

 

icon-kontaktKontakt

Telefon:

0761 / 384 39 36 - 0

Fax:

0761 / 384 39 36 - 19

E-Mail: info@kfz-innung-freiburg.org

icon-azubis

Azubis

azubismehrerfahren
icon-events

Events

events-02mehrerfahren
icons-firmen

Firmen

firmenmehrerfahren
icons-talentpool

Talentpool

talentpool-01mehrerfahren
icons-shop

Shop

ShopMitglied
ShopKundemehrerfahren